Loading...
facebookyoutube
TelefonE-MailTermine

Bayerische Meisterschaften des Oberpfälzer Schützenbundes

Bayerische Meisterschaften des Oberpfälzer Schützenbundes

Michael Buchbinder holt sich den Bayerischen Landesmeistertitel in der Disziplin Kleinkaliber 3x20 Schuss. Bei den Meisterschaften des Oberpfälzer Schützenbundes im Schießsportleistungszentrum Pfreimd war ein bemerkenswerter Rückgang der Starter mit dem Kleinkaliber nach der Pandemie zu verzeichnen. Es gab nur eine Mannschaft, die von der SG Neumühle bei den Herren III angetreten ist und ihren Landesmeistertitel der Vorjahre verteidigte.
Maria Kausler von Einigkeit Hubertus Kastl konnte bei den Frauen ihren Titel verteidigen, ebenso Peter Hecht von der SG Neumühle. Im kniend, liegend und stehend Schießen gaben die Sportler jeweils 20 Schuss auf die Scheibe ab. 
Ergebnisse:
Kleinkaliber 3x20 Schuss: 
Herren (1.40-10): 
1. Michael Buchbinder, Holzhammer, 575 Ringe. 
Damen (1.40-11):
1. Maria Kausler, Kastl, 571 Ringe; 
2. Theresa Ehrenstraßer, Saltendorf, 561; 
3. Constanze Pausch, Holzhammer, 557.
Herren III (1.40-14):
1. Peter Hecht, Neumühle, 549 Ringe.
Mannschaftswertung: 
1. 1925 Neumühle, (Bernhard Erras, Klaus Tuchbreiter, Peter Hecht) 1554 Ringe. 
Herren IV (1.40-16):
1. Bernhard Erras, Neumühle, 511 Ringe;
2. Josef Kurzwart, Wernberg-Köblitz, 508;
3. Klaus Tuchbreiter, Neumühle, 494.
Jugend A (1.40-30):
1. Maximilian Stahl, Kastl, 525 Ringe. 
Jugend A weiblich (1.40-31):
1. Janine Herbst, Neukirchen, 548 Ringe.
Juniorinnen I (1.40-41): 
1. Elena Zimmermann, Kastl, 570 Ringe. 
Junioren II (1.40-42): 
1. Wolfgang Flierl, Thanstein, 504 Ringe.
Kleinkaliber 30:
Herren I (1.42-10):
1. Maria Kausler, Kastl, 285 Ringe;
2. Michael Buchbinder, Kastl, 281;
3. Bastian Hartl, Ponholz, 264.
Junioren I (1.42-40):
1. Elena Zimmermann, Kastl, 268 Ringe. 

 

Ludwig Dirscherl